Verein

Auftrag unserer Flugrettung

Die Flugrettung Südtirol bringt schnelle und professionelle medizinische Hilfe aus der Luft und versorgt Menschen in allen Notlagen. Sie setzt dabei auf erfahrene und bestmöglich ausgebildete Mitarbeiter, sowohl im technischen als auch im medizinischen Bereich. Die zur Verfügung stehenden Rettungshubschrauber des Typs Airbus H145 zählen zu den modernsten Maschinen, die derzeit in der zivilen Luftrettung eingesetzt werden und garantieren eine sichere und optimale Patientenversorgung in allen Einsatzsituationen. Die Rettungshubschrauber werden über die Landesnotrufzentrale des betrieblichen Dienstes für Rettungs- und Notfallmedizin des Südtiroler Sanitätsbetriebes koordiniert. 

Ziele und Aufgaben des Vereins

Der Auftrag der HELI Flugrettung Südtirol umfasst die Trägerschaft der gesamten Flugrettung in Süditrol sowie die damit zusammenhängenden Aufgaben im Sinne einer wirtschafltichen und effizienten Abwicklung des Dienstes. Dazu zählen:
  • die strategische Planung und verwaltungstechnische Organisation der Flugrettung sowie die Gewährleistung des Dienstes mit drei Rettungshubschraubern;
  • die Ausarbeitung von technischen Standards und Konzepten für die Optimierung der Rettungseinsätze und die Weiterentwicklung der Abläufe;
  • die Organisation und Schulung des Personals sowie die Schaffung der Voraussetzungen für die Ausbildungstätigkeiten;
  • die Planung und Verabschiedung von Bilanz, Budget und Investitionsplan;
  • das Führen von Verhandlungen mit der Betreiberfirma bis hin zum Vertragsabschluss und die damit zusammenhängende Überwachung der Dienste;
  • die Organisation von Ausschreibungen;
  • die Erneuerung der verschiedenen Konventionen;
  • die Verwaltung und Instandhaltung der Hubschrauberbasen in Bozen und Brixen unter Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Brandschutz- und Arbeitssicherheitsbestimmungen;
  • die Erstellung der Statistiken und die transparente Kommunikation des Leistungsumfanges;
  • die aktive Öffentlichkeitsarbeit und Personalführung.


Als Bindeglied zwischen dem Verein HELI - Flugrettung Südtirol und der Landesregierung fungiert das Landesamt für Krankenhäuser, das die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben überwacht und für die jährliche Finanzierung der Flugrettung sorgt. Die Konvention mit dem Verein wird hingegen über das Landesamt für Vertragsabkommen des Südtiroler Sanitätsbetriebes ausgearbeitet.


Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.